Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:info@drk-te.de
Willkommen!
Wer wir sind
Einrichtungen, Hilfen und Dienste
Klassische Rotkreuzaufgaben
DRK Kindergärten
Überblick
Bevergern "Biberburg"
Ibbenbüren "Regenbogen"
Ibbenbüren "Weltentdecker"
Ladbergen "Abenteuerland"
Startseite
Aktuelles
Pressespiegel
Projekte im Kindergarten
Kneipp-Kindergarten
Terminkalender
Unser Team
Henry und Mischi
Info-Unterlagen
Wegbeschreibung
Ladbergen "Die kleinen Strolche"
Lengerich "Wasserzwerge"
Saerbeck "Funkelstein"
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service
Stellenbörse
Kontakt
Impressum/Disclaimer



Aktuelle Termine
29.05.2015
Freitag und Sonntag: Blutspende in Dreierwalde
30.05.2015
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenbüren
05.06.2015
JRK-Happy-Camp 2015 in Ankum
06.06.2015
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenbüren
06.06.2015
Ausbildung Erste-Hilfe-Fortbildung in Ibbenbüren
09.06.2015
Blutspende in Ibbenbüren- Dickenberg
09.06.2015
Blutspende in Ibbenbüren- Dickenberg
10.06.2015
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenbüren als Zweitage-Kurs
Zum kompletten Terminkalender>>>
DRK-App für Ihr Smartphone. Klick
DRK-App für Ihr Smartphone. Klick
© 2013
DRK KV Tecklenburger Land




Willkommen im DRK-Kneipp-Kindergarten

  DRK-Kneipp-Kindergarten "Abenteuerland"
Telgter Damm 101
49549 Ladbergen
Tel. (05485) 833 284
E-Mail: kiga.abenteuerland@drk-te.de
Email >>


Aktuelles aus dem Abenteuerland


  11.05.2015

Bei dem wunderbarem Wetter, hatten wir die Idee auf einer Wiese spielen zu gehen.

Hier haben wir zuerst Löwenzahn gesammelt, weil wir gerne Löwenzahngelee machen wollten.

Auf dem Bild sieht man das Wunschspiel der Kinder, "Was macht die Maus?"

  08.05.2015
Beim DRK gibt es: "keinen kalten Kaffee"

Unsere Eltern wurden am Freitag, 08.05.2015, mit leckerem Kaffee empfangen.
Dies wurde gern angenommen. Dabei entstanden nette Gesprächsrunden.
Ein besonderes Thema war, unser derzeitiges Projekt: "Spielzeugfreie Zeit!"

Hierzu gibt es in den nächsten Tagen mehr...


  04.05.2015
Unser neuestes Projekt heißt: "Spielzeugfreie Zeit"

Hierbei haben wir das Spielzeug nach und nach, in den Urlaub geschickt.
Nun haben wir seit einem Tag überhaupt keine Spielsachen mehr.

Wir möchten damit erreichen:
-Kreativität und Phantasie gefördert werden
-das die Kinder Spielmaterial selbst erschaffen
-reduzierten Umgang mit Konsumgütern haben für eine begrenzte Zeit
-das die Kinder entdecken, dass es alternative Möglichkeiten gibt
-das die Probleme von den Kindern wahrgenommen und Lösungen gefunden werden


  05.05.2015

Heute hieß es am Nachmittag: Kräuterwanderung!

Dabei haben wir die Wildkräuter kennen lernen dürfen. An dieser Wanderung haben Kinder und Eltern teilgenommen und hatten viel Spaß!

Unter Anleitung einer Kräuterfachfrau haben wir Giersch, Sauerampfer, Knoblauchrauke und vieles mehr gesammelt.

Nachdem sammeln haben wir Kräuterbrötchen gebacken, mit passendem Kräuterquark.


  05.04.2015
Rasierschaum matschen!

Dieses Angebot nehmen die Kinder super gerne an.
Es fördert nicht nur die taktile Wahrnehmung, also die Wahrnehmung über die Haut...
...nein, dabei können die Kinder sich auch mit den Farben vertraut machen.

Bei solchen Aktivitäten nehmen bis zu 4 Kinder teil.
So lernen die Kinder auch die Bedürfnisse und Wünsche der anderen Kinder wahrzunehmen.


  20.02.2015
Ritter und Prinzessinen in Bad Iburg

Heute machten unsere "Großen" ab 4 Jahre einen Ausflug nach Bad Iburg und konnten eine echte Burg besichtigen.

In einer Führung konnten Ritterrüstungen besichtigt, Kerker erlebt und die damalige Zeit durch Verkleidungen wieder lebendig gemacht werden. Viel Spaß und machmal auch gruselige Erlebnisse waren da natürlich inklusive!

Alle waren sich einig - dieser Ausflug war spitze!


  28.01.2015
Futterstellen für Vögel basteln

Was fressen Vögel im Winter und wie können wir ihnen bei Frosttemperaturen helfen? Zwei Fragen, die Kinder an diesem Nachmittag im Kindergarten beantwortet bekamen!

In einer weiteren Aktion auf Initiative des Elternrats, konnten heute Kinder und Eltern handwerkliches Geschick im Umgang mit Holz beweisen und mit kreativer Ader Vogelfutterstellen verschönern.

Das Warten auf geschmolzenes Fett und kleine Pausen bei der "schweren Arbeit" überbrückten alle Beteiligten mit Spielen & Klönen in gemütlicher Runde.

CMS - KLEMANNdesign.biz